Die richtigen Tasten

Wer seine Texte nicht nur leserlich halten möchte, sondern auch typografisch und "technisch" korrekt sein möchte, dem seien folgende Tipps ans Herz gelegt. Fast alle aktuellen Programme, in denen Texte verfasst werden können, unterstützen inzwischen Sonderzeichen, wie Gedankenstriche und die berühmten "drei Pünktchen". (Im folgenden wird von einer deutschen Tastatur ausgegangen.)

Apostroph / Accent-Zeichen

Richtig: mit Apostroph = "Wenn's passt."
Falsch: mit Accent = "Wenn`s passt."!

Das Apostrophzeichen befindet sich über dem Doppelkreuz (#) auf der Tastatur. Verwendet man stattdessen das Accent-Zeichen, kann z.B. die Autokorrektur und der Trennungsalgorithmus nichts mehr mit dem Wort anfangen und es wird missinterpretiert. Die Accent-Taste wird korrekt verwendet, um einen nachfolgenden Accent-Buchstaben zu erzeugen. Z.B.: ´ gefolgt von a ergibt á. (Im Übrigen wird der Plural einer Abkürzung ohne Apostroph geschrieben, z.B. "CDs" oder "DVDs".)

Trennzeichen und Gedankenstrich

Richtig: mit Trennstrich "Die Browser-Seite öffnet sich."
Richtig: mit Gedankenstrich "Es ist – insbesondere morgen – schönes Wetter."

Auch hier wären wieder Autokorrektur und der Trennungsalgorithmus irriteirt, wenn diese beiden Striche vertauscht werden würden. Der Trennungsstrich ist das klassische Minuszeichen, rechts vom Doppelpunkt. Den Gedankenstrich erzeugt man, indem man Zusammen mit dem Minuszeichen ALT drückt. Es entsteht ein langer Strich.

Drei Punkte

Richtig: mit dem Elipsis-Zeichen "Es war einmal…"
Falsch: drei einzelne Punkte "... dann leben sie noch heute."

Damit die drei Punkte nicht durch eine Trennung auseinander gerissen werden können, hat man das Elipsiszeichen eingeführt. Es fasst die drei Punkte zu einem eigenen Zeichen zusammen und wird erzeugt, indem man ALT zusammen mit der Punkt-Taste drückt.

Diverse Sonderzeichen

Oft gesuchte Zeichen und ihre Tastenkombinationen:

At-Zeichen @ = ALT L
Copyright © = ALT G
Registered ® = ALT R
Tilde ~ = ALT N
Umgedrehter Schrägstrich \ = ALT SHIFT 7
Senkrechter Strich | = ALT 7
Eckige Klammern [ oder ] = ALT 5 oder 6
Geschweifte Klammern { oder } = ALT 8 oder 9

Navigation in Textfeldern

Mit den Cursor-Tasten kann man in den meisten Programmen noch wesentlich mehr, als nur "eins vor und zurück":

ALT links/rechts = wortweise vor/zurück
ALT SHIFT links/rechts = wortweise markieren vor/zurück
hoch/runter in einzeiligem Textfeld = erste/letzte Position
ALT hoch/runter in mehrzeiligem Textfeld = absatzweise vor/zurückvoriges Wort löschen = ALT LÖSCHEN (Pfeil nach links, über der RETURN-Taste)
alles links vom Cursor löschen = SHIFT CMD LÖSCHEN

Auf den "kleinen" Apple-Tastaturen ohne Zehnerblock fehlt die ENTF-Taste. Diese kann mit FN-LÖSCHEN erzeugt werden.